Die 90er Jahre - Aufschwung in der Jugend

Nach der 0:3-Niederlage im Kreispokalfinale 1998 blieb nur der kleine Pott
Nach der 0:3-Niederlage im Kreispokalfinale 1998 blieb nur der kleine Pott
Die A-Jun. 1991: v.l.n.r. Jörg Rosenbaum, Jens Lüders, Witt, Frank Rösler, Jens Löchel, Axel Krondorf, Detlev Busse, Michael Feder, Dieter Schellbach vorn v.l.n.r. Ralf Lenekamp, ???, Olaf Bertram, Guido Kiefert, Klaus-Peter Dützmann liegend: Torsten Witt
Die A-Jun. 1991: v.l.n.r. Jörg Rosenbaum, Jens Lüders, Witt, Frank Rösler, Jens Löchel, Axel Krondorf, Detlev Busse, Michael Feder, Dieter Schellbach vorn v.l.n.r. Ralf Lenekamp, ???, Olaf Bertram, Guido Kiefert, Klaus-Peter Dützmann liegend: Torsten Witt

Zu Beginn des neuen Jahrzehnts in einem vereinten Deutschland kündigte der MTV Ilten die Spielgemeinschaft mit dem TSV Höver. Jugendleiter Berndt Alten wollte wahrscheinlich mehr Mannschaften mit „Iltener Jungen" haben.

 

Zum 40-Jährigen Bestehen des MTV reiste der 1. FC Magdeburg, der immerhin mehrfach DDR-Meister, Pokalsieger und Europapokalsieger wurde, nach Ilten. Mit dieser Aufstellung wollten die Dorffkicker möglichst gut aussehen: Stein, Schelp, D. Schäfer, Giesecke, Mauer, Rohrlack, Bannasch, Wegener, Werner, Korndorf, Willmann. Das gelang gegen den starken Gegner nur bedingt und es wurde zweistellig. Mit 0:14 verlor der Kreisligist die Partie gegen den späteren Klub von Jörg Kretzschmar.

1990/91 wurde die ganz „Alten" Staffelsieger. Die Ü40er gewannen vor SV 06 Lehrte die Liga. Die Mannschaft spielte unter anderem mit D. Wetcke, L. Hoffer, W. Schardt, G. Ortelt, D. Ziehm, W. Engling, G. Raulf, W. Laskowsky.

 

Unter den Jungendleiter Ulrich Schierholz und Jürgen Schenkemeyer wurde wieder viel Wert auf die Jugendarbeit gelegt. Die ersten Erfolge stellten sich ein. Neben den A-Jugendlichen wurden auch noch weitere Juniorenmannschaften Staffelsieger. Ebenfalls spielte in Ilten nun eine Mädchenmannschaft, die auf Anhieb Fünfter wurde.

 

Die „Erste" lieferte sich in der Zeit heiße Duelle in der Kreisliga mit den umliegenden Ortschaften. Man hatte aber nie was mit dem Aufstieg oder  Abstieg zu tun. Der vierten Herren gelang aber der Aufstieg in die 3. Kreisklasse.

1. Herren 1996
1. Herren 1996

1996 feierte man 100 Jahre MTV Ilten. Die Alt-Alt- Herrenmannschaft lud aus diesem Grund eine Traditionsmannschaft des Hamburger Sportvereins ein. Das Spiel ging trotz eines Tores von B. Hirmke mit 1:11 verloren. Die Alt-Herren kickte gegen eine Traditionself vom 1. FC Magdeburg und verlor nach drei Toren von U. Scholz und einem von. J. Schenkemeyer mit 4:7.

 

Auf dem Bild: v.l.n.r. Trainer Lothar Hoffer, Michael Feder, Marc Ewert, Andreas Zärtner, Henning Baumgarte, Florian Lüders, Steffen Wegener, Ralf Umlauf, Franz-Josef Mandel, Michael Wendt, Bernd Fischer, Co-TrainerGerhard Ortelt vorn v.l.n.r. Manfred Maczuga, Jörg Unbescheiden, Raffael Grespan, Christian Müller, Marcus Schaldach, Dirk Schäfer

 

Das Jahre 1997/98 sollte mal wieder als eine gute Fußballsaison in die MTV-Geschichte eingehen. Unter der sportlichen Leitung von Peter Schenkemeyer gewannen die Damen die Meisterschaft in der Frauen-Aufbaustaffel. Unter anderem kickten damals A. Böker, A. und U. Steinweg sowie S. Eggert in der erfolgreichen Mannschaft

1. Herren 1999
1. Herren 1999

Im selben Jahr gewann die C-Jugend den Kreispokal in Dedensen gegen SuS Sehnde mit 3:1. Und auch die erste Herrenmannschaft, die bereits Vizemeister geworden ist, erreichte nach einem Elferkrimi im Halbfinale gegen Engelbostel/Schulenburg das Endspiel um den Kreispokal. Trainer Lothar Hoffer schickte diese Elf auf den Rasen: Fieker, Zärtner, Feder, W. Ortelt (Mandel), Baumgarte, Hildebrandt, Wegener, Lange, Maczuga, Heuer, Maczuga (Unbescheiden)
Doch nach einem frühen Gegentor wurde das Spiel in der Schlussphase gegen den favorisierten TSV Berenbostel mit 0:3 verloren.

 

Auf dem Bild: v.l.n.r. Berndt Alten, Michael Feder, Andreas Hiller, Franz-Josef Mandel, Andreas Lange, Phillip Vollmer, Alexander Ritz, Thies Engling, Pavel Pohl, Henning Baumgarte, Gerle Ortelt, Patrick Ahnert, Alexander Wagner, Schlüter, Stefan Biewald, Jan Hein, Matthias Heuer, Sedat Sajoglu, ?, Lars Rohrlack, Jörg Kretzschmar, Kristian Müller, Wolfgang Ortelt, Alfred Jeske

 

Im nächsten Jahr konnten die Damen ihren Titel verteidigen. Auch die C-Jugendlichen gewannen wieder den Pott: In Hemmingen siegten sie mit 3:1 gegen den TSV Havelse II. Im Bezirkspokal verloren sie dann aber unglücklich im Elfmeterschießen gegen die Sportfreunde Anderten.

 

In dieser Zeit nahmen auch viele Jugendmannschaften am Gothia-Cup in Göteburg teil. Dort traf man auf hochklassige Teams.

Hannover 96 kommt nach Ilten
Hannover 96 kommt nach Ilten

Bildershow

Nächstes Spiel

Bezirksliga 2:  1.Spieltag :

Sonntag den  17.11.2013 14 Uhr:  SpVgg Niedersachsen Döhren - MTV Ilten,   Schützenallee  |  30519 Hannover

Kreisliga 1 Hannover Land:  MTV Ilten II - SV Hertha Otze, Hugo Remmert Str. 31319 Ilten

Man of the Match

Besucherzähler