Die 2000er Jahre

Begann als Trainer beim MTV: Jörg Kretzschmar
Begann als Trainer beim MTV: Jörg Kretzschmar

Zu Beginn des neuen Jahrtausend musste die I. Herrenmannschaft einen herben Tiefschlag hinnehmen. Trotz der in der laufenden Saison vorgenommenen Trainerverpflichtung von Jörg Kretschmar musste die Mannschaft in der Saison 2000/01 den bitteren Weg in die 1. Kreisklasse antreten. Der Schaden wurde aber bereits gleich wieder reguliert. Als Tabellendritter gewann das Team Entscheidungsspiele gegen den TSV Kirchdorf mit 5:1 Toren (T. Engling, Lange, Kulmey, F. Schierholz, Eigentor) und mit 4:0 Toren gegen den TSV Horst (Mandel (3), St. Biewald) und stieg wieder in die Kreisliga auf. So erntete Trainer Jörg Kretschmar die ersten Früchte seiner erfolgreich beginnenden Spieler- und Trainertätigkeit beim MTV Ilten.

 

In der Abstiegssaison der I. Herrenmannschaft wurde auch die Damenmannschaft aufgelöst. Im Jugendbereich war man indes von der A-Jugend bis zur G-Jugend erstmalig in allen Altersklassen vertreten. Am 20.05.2001 wurde in Leveste die B-Jugend gegen die SG Ronnenberg mit 2:1 Toren Kreispokalsieger.

 

Im Jahr 2001 wurde der MTV Ilten mit dem „Sepp Herberger-Preis“ für verdienstvolle und erfolgreiche Jugendarbeit ausgezeichnet und Hans-Joachim Bagdahn erhielt die Goldene Ehrennadel vom Niedersächsischen Fußballverband für seine langjährige Tätigkeit als Mitglied im Kreisspielausschuss.

 

In der Saison 2002/03 wurde die Damenmannschaft wieder und eine Mädchenmannschaft neu gegründet. Die Jugendabteilung stellte zwei Staffelmeister. Die A-Jugend verlor nach ausgezeichneten Leistungen das Endspiel um die Kreismeisterschaft gegen den Heesseler SV nach Verlängerung und Elfmeterschießen unglücklich mit 7:8 Tore.

 

In der folgenden Saison stieg die II. Herrenmannschaft in die 2. Kreisklasse auf.

 

Aushängeschild war die A-Jugend in der Spielzeit 2004/05 unter ihrem Trainer Joannis Tsifloglidis. So wurde die Mannschaft Staffelmeister, Kreismeister, somit Aufsteiger in den Bezirk. Auch gewann man das Endspiel im Kreispokal gegen den TSV Godshorn mit 2:0 Toren. Unsere Kleinsten, die G-Jugend, wurde ebenso Staffelmeister und spielte in Burgdorf um die Kreismeisterschaft mit.

 

Nach dem Aufstieg in den Bezirk war die A-Jugend dort recht erfolgreich, belegte den 5. Tabellenplatz, und auch die II. Herrenmannschaft stieg innerhalb von zwei Jahren wiederum auf und spielte fortan in der 1. Kreisklasse.

 

In der Saison 2006/07 stellte sich der nächste sehr große Erfolg in der Fußball-abteilung ein. Nach fast 30 Jahren stieg die I. Herrenmannschaft doch ein wenig unerwartet unter ihrem Trainer Jörg Kretzschmar nach einem Kopf an Kopf Rennen mit dem SV 06 Lehrte wieder in den Bezirk auf.

Die konstante Jugendarbeit hatte damit die gewünschten Früchte getragen. An dem Erfolg waren überwiegend Spieler beteiligt, die jahrelang auch schon in den Iltener Jugendmannschaften erfolgreich gespielt hatten, wie S. Rau, M. Grebe, F. Bödecker, T. Manthey, P. Glage, H. Baumgarte, J. Schenkemeyer, Ch. Berger, F. Augsten, T. Engling, F. u. T. Schierholz, S. Koserus, T. Burkandt, T. Schmidt und F. Schiemann.

 

Währen die F-Jugend Staffelmeister wurde, musste die A-Jugendmannschaft die Bezirksliga wieder verlassen.

Der bisher größte Erfolg in der Vereinsgeschichte der Fußballabteilung des MTV Ilten stellte sich dann in der Saison 2008/09 ein. Die I. Herrenmannschaft stig in die Bezirksoberliga auf und spielte fortan gegen große Vereine wie Arminia Hannover und Sportfreunde Ricklingen.

 

An diesem Erfolg waren überwiegend die Spieler beteiligt die den Aufstieg vor zwei Jahren in die Bezirksliga schafften sowie D. Spiegel, B. Klaus, M. Berger, M. Zärtner, P. Sennholz, S. Rau und M. Ortelt.

 

Auch gewannen die C- und A-Jugend die Staffelmeisterschaft. Die A-Jugend stieg als Staffelmeister wieder in den Bezirk auf, verlor aber das Endspiel um die Kreismeisterschaft gegen den TSV Mühlenfeld mit 2:3 Toren. Am Spielbetrieb nahm eine neue III. Herrenmannschaft teil. Ulli Scholz erhielt für 25-jährige Schiedsrichtertätigkeit die „Silberne Ehrennadel“ des Nds. Fußballverbandes.

Die I. Herrenmannschaft schlug sich in ihrer neuen Umgebung recht achtbar. Das erste Punktspiel wurde gegen den TSV Stellingen mit 4:1 gewonnen und nach einer guten 1. Halbserie belegte man den 10. Tabellenplatz. Leider konnte die Mannschaft dann in der Rückrunde nicht an die gute Leistungen anknüpfen und so stieg die I. Herren bei insgesamt 5 (!) Ansteigern als Tabellenvierzehnter ab. Erinnert sei aber noch einmal an die großartigen Heimspiele gegen den TSV Burgdorf und Arminia Hannover (1:1).

 

Leider blieb der Aufstieg der II. Herrenmannschaft am grünen Tisch versagt, da sie nicht spielberechtigte Spieler in den letzten Punktspielen eingesetzt hatten. Dagegen schaffte die III. Herrenmannschaft den Aufstieg, den Sprung in die 3. Kreisklasse und der Verein meldete zum ersten Mal 2 Damenmannschaften für den Punktspielbetrieb.

 

 

Nächstes Spiel

Bezirksliga 2:  1.Spieltag :

Sonntag den  17.11.2013 14 Uhr:  SpVgg Niedersachsen Döhren - MTV Ilten,   Schützenallee  |  30519 Hannover

Kreisliga 1 Hannover Land:  MTV Ilten II - SV Hertha Otze, Hugo Remmert Str. 31319 Ilten

Man of the Match

Besucherzähler