Das Team von Trainer Ralf Rohden konnte in einem spannenden Spiel beim TSV Stelingen am Ende mit der Punkteteilung zufrieden sein. Das Team begann konzentriert und spielte vom Anpfiff an mit agressiven Pressing. Folgerichtig ging der MTV durch Pascal Reinke bereits in der 8.min in Führung. Niclas Rohden hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und hatte Torwart Meyer erstmals geprüft, der konnte den Ball nicht festhalten und Pascal Reinke vollendete zum 1:0. Zwei Minuten später hätte Manuel Wagner zunächst mit einem Kopfball und dann mit dem anschließenden Nachschuß die Führung ausbauen können. Stelingen kam dann besser ins Spiel und erspielte sich mehrere Chancen aus Standardsituationen. Die nächste MTV möglichkeit bot sich in der 33.min als Niclas Rohden eine Flanke von Manuel Wagner nur knapp verfehlte. Einen Aufreger gab es dann noch in Halbzeit 1., nach einem langen Ball sprang Gregor Veith der Ball an die Hand und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Eine sehr umstrittene Entscheidung. Zum Glück für den MTV entwickelt sich A-Jugend Torwart Tobias Redmann immer mehr zum Elmeterspezialisten. Wie bereits in der Vorwoche hielt er auch diesen Strafstoss (46+1.min).

In der zweiten Halbzeit drängte dann der TSV Stelingen vehement auf den Ausgleich. Abermals musste Torwart Redmann (48.min) seine Klasse unter Beweis stellen. In der 65.min wurde Roshan Mutaliph mit Gelb -Roter Karte des Feldes verwiesen. Eine kuriose Szene da der Schiedsrichter zunächst von den Spielern aus Stelingen darauf aufmerksam gemacht werden musste das der Spieler bereits die zweite Gelbe Karte bekommen hat. Auch auf Nachfrage beim ersten Linienrichter und vergleich der Notizen, war der Schiedsrichter der Meinung korrekt gehandelt zu haben. Der zweite Linienrichter hatte dann alles korrekt notiert und so wurde richtigerweise auf Gelb-Rot entschieden.

Zurück zum Spiel das der MTV in Unterzahl hätte entscheiden können. Zwei identische Möglichkeiten, Niclas Rohden hatte auf Manuel Wagner gepasst der beide male einen Schritt zu spät kam, wurden nicht genutzt. Stelingen warf nun alles nach vorne und wurde in der 75 min. durch den Ausgleich belohnt. In der Schlußphase scheiterte der TSV Stelingen gleich zweifach (77.und 85.min) am hervorragenden MTV Schlußmann Tobias Redmann. Ein verdienter Punktgewinn für das Team von Ralf Rohden.

Nächstes Spiel

Bezirksliga 2:  1.Spieltag :

Sonntag den  17.11.2013 14 Uhr:  SpVgg Niedersachsen Döhren - MTV Ilten,   Schützenallee  |  30519 Hannover

Kreisliga 1 Hannover Land:  MTV Ilten II - SV Hertha Otze, Hugo Remmert Str. 31319 Ilten

Man of the Match

Besucherzähler